Nachdem ich ein Jahr in Deutschland, genauer gesagt München, beim Chiemgau See gelebt hatte und als Manager und Instructor für den "Gut Ising" Polo Club, dessen Besitzer Hr. Wolf Jage war, gearbeitet hatte, kam ich zurück mit der Idee eine Polo-Schule und einen Club zu gründen. Diese sollte nicht für Profis, sondern für Amateure und Personen jeden Alters und Geschlechts sein, insbesondere sollte das Polospielen allen Interessierten und Begeisterten ermöglicht werden.

Die Idee ist dort entstanden, wo man Polo in den Familien spielt, wo Eltern und Kinder Pferde untereinander austauschen und sich gegenseitig helfen/groomen, während sie sich vergnügen und einen Sport erlernen, der die Familien am Wochenende vereint und vom Lärm der Stadt befreit.

Die Schüler der El Paso Polo Ranch haben verschiedene Teams gebildet, die an vielen Turnieren teilgenommen haben, welche von der „Asociación Argentina de Polo" gesponsert wurden, wie z.B. am "Copa Iniciación".

Dies ist ein Turnier, welches Dank der Hilfe von Hrn. José Luis Salvo, welcher der Instructor der „El Paso Polo Ranch" ist, in das Turnierprogramm der „Asociación Argentina de Polo" aufgenommen worden ist.

Außerdem haben die Schüler an Turnieren teilgenommen, die von der A.A. de Polo gesponsert worden sind: „La Copa Primavera", "La Copa París L´Qu" in Olivera, „La Copa Namuncura" in „El Namuncura Polo Club de América".

Diese Turniere werden alle Monate veranstaltet. Zum Teil werden sie auf der „El Paso Polo Ranch" abgehalten und teilweise in den Poloclubs von Mercedes, Lujan und Pilar.
>> click en la foto para ampliar
>> click en la foto para ampliar